Bürozentrum Unterbilk
Baukategorie Öffentliche und private Verwaltung
Baustil 1945-jetzt Moderne, 1945-1975 Nachkriegsmoderne
Beschreibung Links:
ehemalige Siemens Zentrale Düsseldorf, 1967.
8 Jahre nach dem Umzug der Siemens Zentrale in einen Neubau am Flughafen wurde 2019 der Komplex an der Völklinger Straße abgerissen.
Auf dem Gelände sollen ein Hotel, Verwaltungs- und Wohngebäude entstehen.

Davor:
Skulptur Kouros von Stefan Demary, 1998
Der Torso der 2500 Jahre alten Originalskulptur wurde 1980 auf Samos gefunden, 4 Jahre später wurde in mehreren Metern Entfernung der zugehörige Kopf entdeckt.
Demarys Skulptur stand von 2001 bis 2011 vor der Siemens-Niederlassung an der Völklinger Straße, nach dem Umzug von Siemens in ein neues Gebäude in der Airport-City schenkte Siemens die Skulptur der Stadt Düsseldorf. Sie steht heute vor der neuen L'Oreal-Verwaltung an der Danziger Straße in Derendorf.

Rechts:
RWI-Haus 1973, Hentrich Petschnigg & Partner HPP
Das NRW-Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI) zog 2019 wegen langjährigen Renovierungsarbeiten am Stammhaus in der Haroldstraße in das RWI-Haus. Meine Tante arbeitete lange Jahre in diesem Gebäude als Angestellte eines Stahlunternehmens.
Stadtteil Unterbilk
Aufnahmeort Völklinger Straße
Aufnahmezeitpunkt 04.11.2006 10:41 h