Kölner Straße
Baukategorie Wohn- und Heimbauten, Gastronomie und Vergnügung
Baustil 1945-1960 Wiederaufbau, 1945-jetzt Moderne
Beschreibung Südöstlich des Hauptbahnhofs erstrecken sich die Wohngebiete des Stadtteils Oberbilk. Oberbilk war Zentrum der Düsseldorfer Schwerindustrie. Dem raschen industriellen Wachstum seit Mitte des vorletzten Jahrhunderts war eine gewisse Planlosigkeit im Stadtraum Oberbilks geschuldet: Arbeiterwohnstätten lagen direkt neben großen Fabriken, leider wurden häufig Erholungsräume und Gärten vergessen.
Aufgrund schwerer Bombardierungen im zweiten Weltkrieg besteht der vornehmliche Teil der Wohnbebauung aus einfacher Wiederaufbauarchitektur.

Links ein Tiefpunkt der Siebziger Jahre Fassadengestaltung: Schieferimitat mit grünem Fliesensockel, sonst höchstens noch in Köln zu finden.
Stadtteil Oberbilk
Aufnahmeort Kölner Straße, Eintrachtstraße
Aufnahmezeitpunkt 07.06.2006 18:54 h