Straßenbahndepot „Am Steinberg“
Baukategorie Wohn- und Heimbauten, Verkehrsbauten
Baustil 1830-1945 Historismus/Neuklassizismus, 1920-1960 Neue Sachlichkeit/Bauhaus/Internationaler Stil, 1945-jetzt Moderne, 1945-1960 Wiederaufbau
Beschreibung ganz rechts:
Straßenbahndepot und Busbetriebshof der Rheinbahn 1908-1913, Wilhelm Kordt
Das gesamte Ensemble überstand den Krieg weitgehend schadlos und steht heute unter Denkmalschutz.

Die Hallen waren bis 2011 in Betrieb und standen danach bis 2015 leer. 2015 wurden aus den anderen Straßenbahndepots die historischen Fahrzeuge abgezogen und hier gesammelt.
Der Verein Linie D - Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V. kümmert sich seit 1992 um die historischen Fahrzeuge und bietet unter anderem Stadtrundfahrten mit den alten Straßenbahnen an. Sehr zu empfehlen ist der "Tag der offenen Tür" im Betriebshof, der ebenfalls von dem Verein unregelmäßig ausgetragen wird, zuletzt 2017.

Im Busbetriebshof befinden sich heute die Werkstätten des Düsseldorfer Karnevalsvereins. Unter der Leitung Jaques Tillys werden hier die Rosenmontagswagen gebaut.

im Hintergrund:
Rückseite der Wohnbebauung Kopernikusstraße

Kirchturm von St. Suitbertus, Bilk
Stadtteil Bilk
Aufnahmeort Am Steinberg, Merowinger Straße
Aufnahmezeitpunkt 18.11.2006 13:30 h